top of page
Herstellung Pin.gif
Herstellung Pin.gif
Herstellung Pin.gif

Herstellung

vom Rohkaschmir zum Garn

Sie wünschen sich als verantwortungsbewusster Kunde nicht nur die beste Qualität, sondern auch Transparenz hinsichtlich der Herkunft der Ware? Wir sind ganz Ihrer Meinung und zeigen nachfolgend gerne detailliert auf, in welchen exakten Schritten unsere edlen Garne entstehen. Keine Geheimnisse von der Faser bis zum Garn.

Goats_edited.jpg
Bakit Shepherd.jpg

1. Herdenhaltung - Kirgisistan

Auf halbem Weg zwischen Ost und West entlang der legendären Seidenstrasse liegt ein Land mit majestätischen Bergen und nomadischen Hirtengemeinschaften - Kirgisistan. Das tägliche Leben in dieser abgelegenen und relativ unberührten Region der Welt ist herausfordernd und nichts für schwache Nerven. Die einheimischen Kaschmirziegen haben sich in hervorragender Weise an den Winter in 3000m Höhe angepasst. So entwickelten sie ihr weiches, aussergewöhnlich warmes und leichtes Unterfell, das auch als Kaschmir - das weiche Gold - bekannt ist.

 

Obwohl diese Ziegen seit langem Fasern produzieren, die auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig sind, hatten die kirgisischen Hirten bis vor kurzem praktisch keinen Zugang zu internationalen Käufern, die einen fairen Marktwert bieten. Wir setzen uns dafür ein, diese Situation zu ändern, damit das Kaschmir Kirgisistans eine anerkannte Reputation als eine der besten Fasern der Welt erhält. Wir sind davon überzeugt, dass kirgisisches Kaschmir ein Motor für soziale und wirtschaftliche Veränderungen sein kann.
 

Die Bauern, von denen wir unser Kaschmir beziehen, leben hauptsächlich in den Bezirken At-Bashi und Kochkor in der Provinz Naryn sowie in den Bezirken Alay und Chong-Alay in der Provinz Osh.

Lernen Sie einige der Bauern kennen, welche die Rohwolle für unser Garn liefern!

2. KAUF UND AUFBEREITUNG ROHKASCHMIR – KIRGISISTAN

Seit 2021 arbeiten wir bei der Sammlung des Rohkaschmirs von den Bauern eng mit dem kirgisischen Unternehmen Kyrgyz Cashmere LLC zusammen, das von Sy Belohlavek und seinem Team geleitet wird. Gemeinsam mit ihnen informieren wir die Hirten darüber, wie sie ihre Fasern ordnungsgemäss sammeln und nach Qualitätsklassen sortieren können, und haben ein gestaffeltes Zahlungssystem eingeführt, bei dem wir den Hirten den fairen Marktwert und mehr für ihre Kaschmirfasern zahlen.

Die jahrelangen, sorgfältigen Investitionen in diese Gemeinschaften haben dazu geführt, dass wir Zugang zu hochwertigem Rohkaschmir haben. Wir reisen von Dorf zu Dorf und von Haus zu Haus und kaufen das Kaschmir, das die Hirten von jeder Ziege schonend von Hand gekämmt haben. Durch diese persönlichen Transaktionen wird sichergestellt, dass die Fasern von höchster Qualität sind und dass die Hirten eine faire Entlohnung für ihre erstklassigen Fasern erhalten.

 

Das Material wird dann nach Bischkek gebracht, die Fasern werden vorgereinigt und nach verschiedenen Qualitätsanforderungen sortiert. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir nur die beste Qualität verarbeiten. Rohfasern, die den Qualitätsstandards für unsere Produkte nicht entsprechen, werden an lokale Händler weiterverkauft, die die Fasern an Kunden und Verarbeiter in China weiterverkaufen.

Combing.jpg
Purchase Moment.jpg
Traitex05.jpg

3. Waschen / Scouring - Kirgisistan

Um eine möglichst hohe Wertschöpfung in Kirgisistan zu erzielen und damit Arbeitsplätze vor Ort zu unterstützen, wird unser Rohkaschmir – mit Waschmitteln aus Europa – von der Firma Enesay Group LTD am Stadtrand von Bischkek gewaschen (siehe Karte). Wir sind stolz darauf, diesen wichtigen Verarbeitungsschritt in Kirgisistan durchführen zu können, zumal wir ein weiteres Unternehmen in Kirgisistan unterstützen und mit Waschmitteln versorgen können, die den europäischen Standards entsprechen. Auf diese Weise können wir einen Beitrag zu den Bemühungen dieses wichtigen lokalen Textilunternehmens leisten, in Kirgisistan inmitten einer schwierigen Wettbewerbsdynamik mit China textilen Mehrwert anzubieten.

4. Entgrannen - KIRGISISTAN

In der kirgisischen Hauptstadt Bischkek in der freien Wirtschaftszone «Bischkek» ist es Kyrgyz Cashmere LLC gelungen, mit Unterstützung von Cashmere Fibers International Ltd. eine vollwertige Enthaarungsanlage zu errichten. Seit 2010 hat Kyrgyz Cashmere LLC begonnen, verschiedene Formen der lokalen Verarbeitung von Kaschmir im Land zu erproben. Diese Bemühungen trugen schliesslich 2021 Früchte und ermöglichen es, unser Kaschmir vollständig in Kirgisistan vorzuverarbeiten und es dann direkt zum Spinnen nach Europa zu verschiffen. Dies mag wie ein kleiner Schritt erscheinen, ist aber ein grosser Sprung für die Kaschmirindustrie in Kirgisistan.
 

Für uns ist Kyrgyz Cashmere LLC der ideale Partner, da wir dieselben Werte teilen und durch Sy Belohlavek und sein Team sicherstellen können, dass wir in Kirgisistan sozial und wirtschaftlich eng eingebunden bleiben.

Dehaired.jpg
spinning01.jpg

5. Spinnen - Grossbritannien

Die Spinnerei R. Gledhill liegt im beschaulichen Delph nordöstlich von Manchester. Gledhill wurde 1936 aus einem Zusammenschluss mit der Spinnerei Pingle Mill, welche eine über 250jährige Geschichte aufwies, als eigenständige Wollspinnerei und Färberei gegründet. Über die letzten 70 Jahre ist Gledhill ständig gewachsen, was angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds der englischen Textilindustrie umso bemerkenswerter ist. Das Familienunternehmen wird mittlerweile in vierter Generation geführt und wir sind glücklich, auf das Fachwissen und auf die moderne Infrastruktur von Gledhill zählen zu können.

6. Färben - Grossbritannien

Die Ettrick Yarn Dyers Ltd. wurde 2000 gegründet, um die modernen Färbesysteme der Laidlaw & Fairgrieve, einem bekannten Unternehmen an der schottischen Grenze, zu übernehmen. Ebenso war das Ziel, das Know-how eines der erfahrensten Teams in der schottischen Textilindustrie im Bereich des Färbens zu erhalten. Das Unternehmen baut weiterhin auf die Erfahrung dieser Färbmeister und hat parallel ein umfangreiches Modernisierungsprogramm durchgeführt. Die breiten Kenntnisse und Erfahrungen des Teams ermöglichen es, Färbedienstleistungen für qualitativ höchstwertige Garne anzubieten, alles gemäss den Standards der EU REACH Verordnung.

Dyeing03.jpg
bottom of page